Neubau Transfer-Control-Terminal am Flughafen Nürnberg Neubau Transfer-Control-Terminal am Flughafen Nürnberg Neubau Transfer-Control-Terminal am Flughafen Nürnberg Neubau Transfer-Control-Terminal am Flughafen Nürnberg

Neubau Transfer-Control-Terminal am Flughafen Nürnberg

Bauherr: Flughafen Nürnberg GmbH
Planung: E. Grabow, H. Hofmann Architekten BDA

Kurzbeschreibung:

Der Neubau des Transfer-Control-Terminal (TCT) am Flughafen Nürnberg befindet sich am westlichen Ende der Terminalgebäude des Flughafens. Das Hauptgebäude ist in Massivbauweise mit Flachdecken und Geilingerstützen ausgeführt. Das Hauptgebäude ist voll unterkellert. Die Gründung erfolgt als Flachgründung über eine elastisch gebettete Bodenplatte.
Abmessungen Hauptgebäude ca. Länge 64.2 m; Breite 37.1 m; Traufhöhe 14.6 m über Gelände. Die Stahlkonstruktion des Piers (Flugfeldseite) ist als abgespannte Pylonkonstruktion mit Auskragung zum Flugfeld und Rückverankerung am Hauptgebäude ausgeführt.
Abmessungen Pier ca. Länge . 68.6m, Breite 10.8m, Traufhöhe 12.5 m über Gelände, Dachneigung 5°.
Weitere Bauteile sind Fluggastbrücken mit Rollsteig sowie drei Außentreppenhäuser in Stahlbauweise.

Leistungsumfang:

Statische Berechnungen, Ausführungszeichnungen, Vorbereitung der Vergabe.

ingenieurbüro becke · virchowstraße 3 · 90513 zirndorf · telefon 0911/609951-6 · telefax 0911/609951-7 · mail(at)ibbecke.de